EXXECNEWS-Umfrage unter KVGen

Aquila Capital

In unserer Ausgabe 01-02/2022 haben wir umfassend die Antworten von 24 Emittenten der Sachwertbranche auf unsere Umfrage nach dem Verlauf des Jahres 2021 und den Erwartungen 2022 veröffentlicht. Nicht alle angefragten Unternehmen konnten in dem erbetenen Zeitraum antworten. Deshalb liefern wir die Antworten von Aquila Capital in zusammengefasster Form nach. Unsere Fragen hatte Taoufik Saoudi, Director of ESG beantwortet. Aquila ist eine Investmentgesellschaft mit Fokus auf Entwicklung und Management essenzieller Sachwertanlagen und verwaltet aktuell rund 13,3 Milliarden Euro für Investoren weltweit. Aquila hat bisher insgesamt 47 Fonds und Mandate aufgelegt, davon 2 gelistete Produkte und 17 Produkte für institutionelle Investoren. Offen für Zeichnungen sind derzeit neun Fonds (AIF) im Portfolio. Aktuell bietet Aquila folgende Anlageklassen an: Clean Energy (Windenergie, Photovoltaik, Wasserkraft), Energiespeichersysteme, Energieeffizienz, Wohnungsbau, Green Logistics, Land Use und Carbon Forestry, Green Data Centers und Fund of Fund Produkte.

ESG/Nachhaltigkeit

Auf die Frage, ob das Thema ESG/Nachhaltigkeit Aquila beschäftigt und welchen Einfluss ESG Themen auf die Produktplanung von Aquila haben, teilt Aquila mit: Für Aquila Capital ist Nachhaltigkeit von Beginn an Bestandteil des Wertesystems und integraler Baustein der Anlagestrategien, Prozesse und der treuhänderischen Verwaltung der Vermögen der Investoren des Hauses. Die Kernaufgaben ist es ökologische, soziale und gesellschaftliche Aspekte mit den ökonomischen Anforderungen der Kunden zu verbinden. Die Nachfrage nach maßgeschneiderten Produktlösungen bildet Aquila Capital in einem Portfolio von rund 13 Milliarden Assets under Management in innovativen Produktlösungen in Form von Spezial-AIF oder individuell strukturierten Mandaten ab. Wo berichtet Aquila über die eigenen ESG Strategien? Aquila berichtet auf den eigenen Websites und innerhalb der vorvertraglichen Produktinformationen. Zudem finden Investoren auf der website und in dem ESG Report weitere Informationen.

Weitere interessante Artikel