Befragung ELTIF-Gipfel

EXXECNEWS befragte key-note-Speakers des Frankfurter „ELTIF-Gipfel“ zu den Potenzialen des ELTIF-Marktes. Nachfolgend ihre Einschätzungen.

Dr. Frank Ulbricht, Vorstand der BCA AG, einer der führenden Maklerpools Deutschlands, und Vorstandsvorsitzender der BfV Bank für Vermögen AG, Oberursel, sieht in den ELTIF große Chancen für Privatanleger und Kapitalanlagevertrieb:

„Nach unserer Einschätzung dürften sich die ELTIF im Jahr 2024 besser entwickeln als in der Vergangenheit. Grund hierfür sind zum einen die regulatorisch bedingten verbesserten Rahmenbedingungen. Wie wir in unserer ELTIF-Veranstaltungsreihe in Frankfurt und Düsseldorf vorgestellt haben beziehungsweise am 21. November in München vorstellen werden, wurden die Anlagemöglichkeiten für ELTIF erweitert. So können ELTIF künftig in ein breiteres Spektrum von langfristig orientierten Anlagelösungen wie Private Equity, Private Debt, Immobilien und Infrastruktur investieren. Dies ermöglicht eine stärkere Diversifizierung. Zudem entfällt die Mindestanlagesumme von bisher 10.000 Euro. All dies sind gute Instrumente, um den Investmentansatz einer breiteren Zielgruppe zugänglich zu machen. Ebenso werden mutmaßlich ab dem zweiten Quartal neue, spannende sachwerteorientierte ELTIF-Produkte auf den Markt kommen.

ELTIF bleiben jedoch komplexe, beratungsintensive Produkte. Eine Nachfrage kann sich nur entwickeln, wenn die Anleger umfassend informiert sind, die Marktzugänge geschaffen und die notwendigen Abwicklungskanäle vorhanden sind. Die BfV Bank für Vermögen AG leistet hier Pionierarbeit und sieht sich bereits auf einem sehr guten Weg. So bieten wir unseren Geschäftspartnern umfangreiche Schulungsmaßnahmen an. Darüber hinaus werden wir die gesamte Infrastruktur zur Verfügung stellen, angefangen von Informationen aus unserem Research über Produkte und Beratungstools bis hin zu Abwicklungsprozessen. So können ELTIF zukünftig digital unterstützt über die BCA-Serviceplattform DIVA abgewickelt werden. Gleichzeitig werden die Produkte transparent im Depot des Anlegers geführt. Wir sind daher zuversichtlich, dass das Thema ELTIF und unser Support hierzu im Jahr 2024 angenommen wird.“

Mit seinen Gesellschaftern Empira, einem führender Investment Manager im Bereich alternativer Investitionen in Europa und den USA, und der Lebensversicherungsgesellschaft „die Bayerische“ setzt Pangaea Life Capital Partners, Zug, besonders auf nachhaltige Investments. Mit Multi-Asset-ELTIF wird genau diese Strategie verfolgt, erläutert Peter Paschke, Director Business Development bei Pangaea Life:

„Bei Pangaea Life sind wir der festen Überzeugung, dass die neue ELTIF 2.0-Reform die optimale Anlageklasse für Investoren mit einem mittel- beziehungsweise langfristigen Anlagehorizont darstellt. Als Investment Manager mit Fokus auf ‚suistainable investments‘ ist die neue Regulierung eine große Chance, einem weitreichenden Investorenklientel den Zugang zu sogenannten ‚private market investments‘ zu ermöglichen. Diese Investments waren bisher vorrangig institutionellen Investoren vorbehalten.

Mit Vertriebszulassung der neuen ELTIF-Reform im Januar 2024 sehen wir zudem ein großes Potenzial für den Vertrieb. Aufgrund der EU-Verordnung ist für uns der Blick auf neue Märkte sehr spannend, da die neue Struktur einen regulierten, europaweiten Vertrieb zulässt. Investoren mit langfristigem Horizont wird diese neue Assetklasse zu einer attraktiven Rendite mit einem positiven gesellschaftlichen Nutzen verhelfen. Vor allem mit Fokus auf den letzten Punkt sehen wir einen positiven Impact auf die Ziele der Kapitalmarktunion und des grünen Deals der EU. Die Kapitalflüsse in Infrastruktur-Projekte, nachhaltigem Wohnungsbau oder Erneuerbare Energien fördern diese Ziele. Transparenz und Impact sind wichtige Bausteine unserer Lösungen und Philosophie.

Wir planen den Launch unserer Strategien im Laufe des Jahres 2024 und sehen vor allem große Chancen mit Blick auf einer Multi-Asset-Strategie. Es ist nicht ausgeschlossen, dass wir weitere, nachhaltige Strategien entwickeln und zu einem späteren Zeitpunkt einführen werden.“

Mit einem verwalteten Vermögen von rund 460 Milliarden US-Dollar ist Neuberger Berman einer der bedeutenden Asset Manager weltweit. Für Stefan Becker, Senior Vice President und Relationship Manager bei Neuberger Berman in Frankfurt, eignen sich ELTIF besonders für Private-Equity-Investments von Privatanlegern:

„Private Equity hat in den vergangenen Jahren als Assetklasse kontinuierlich an Bedeutung gewonnen. Der ELTIF hat daran einen entscheidenden Anteil: Laut Schätzungen von Neuberger Berman ist der ELTIF-Markt allein im vergangenen Jahr um mehr als 50 Prozent gewachsen. Wir erwarten, dass sich diese Entwicklung weiter fortsetzt. Für europäische Privatanleger entwickelt sich der ELTIF zunehmend zum Standard-Vehikel für Private Equity-Investitionen. Die im April beschlossene Überarbeitung der ELTIF-Verordnung baut weitere Zugangshürden für Privatpersonen ab. Dies dürfte zusätzliche Impulse für den Markt liefern.

Private Equity bieten sowohl für institutionelle als auch für private Portfolios eine gute Möglichkeit, um Volatilität abzufedern und Renditen über den Wirtschaftszyklus hinweg zu erzielen. Unser Anlageteam hat die historische Performance des Private-Equity-Marktes während Zeiten von Marktturbulenzen analysiert – darunter die große Wirtschaftskrise zu Beginn der 2000er Jahre, die globale Finanzkrise und die Marktereignisse im Zusammenhang mit Covid-19. Private Equity hat in allen drei wirtschaftlichen Ausnahmesituationen einen weniger signifikanten Kursrückgang und eine schnellere Erholung erlebt als Aktien. Die Rückgänge waren in etwa halb so stark wie bei Aktien. Darüber hinaus glauben wir, dass Private Equity mittel- bis langfristig sowohl Aktien übertreffen als auch solide, absolute Renditen erzielen kann. Neuberger Berman gehört zu den Vorreitern beim Thema ELTIF. 2023 haben wir mit dem ‚NB Direct Private Equity 2023 ELTIF‘ bereits unseren dritten Fonds mit diesem Vehikel aufgelegt und wir planen unser Angebot weiter auszubauen. Wir sind überzeugt, dass unsere 120 Milliarden US-Dollar starke Private-Markets-Plattform es unseren Kunden ermöglicht, vom Zugang zu erstklassigen Private-Equity-Firmen und Strategien zu profitieren. Dies gilt sowohl für unsere frei zugänglichen Produkte wie dem ELTIF als auch für maßgeschneiderten Produkte, die wir für institutionelle Investoren auflegen.“

Schreibe einen Kommentar

Weitere interessante Artikel